Integrationsausschuss

Der Integrationsausschuss bildet sich aus interessierten Eislinger Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund und Mitgliedern des Gemeinderats. Das Gremium fungiert als beratender Ausschuss des Gemeinderats. Der Ausschuss unterstützt den Gemeinderat in allen Fragen, die Bürger mit Migrationshintergrund betreffen. Dafür erarbeiten sie Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen.

Bringen Sie sich ein

Die Amtszeit des aktuellen Gremiums läuft 2024 aus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Migrations-Hintergrund können sich bis zum 21.06.2024 für das fünfjährige Ehrenamt bewerben. Das Bewerbungsformular können Sie per Mail an b.letzel(at)eislingen.de schicken oder postalisch zusenden an
Stadtverwaltung Eislingen
Schlossplatz 1
73054 Eislingen

Bewerbungsformular (PDF)

Flyer Integrationsausschuss (PDF)

Der Integrationsausschuss

Vorsitzender des Integrationsausschusses ist Oberbürgermeister Klaus Heininger. Der städtische Integrationsbeauftragte, Bernd Letzel, ist nicht stimmberechtigtes Mitglied des Integrationsausschusses. In Vertretung des Oberbürgermeisters obliegt ihm die Leitung des Integrationsausschusses.

Zusammensetzung

Dem Integrationsausschuss gehören 13 stimmberechtigte Mitglieder an, davon sieben Mitglieder des Gemeinderats und sechs sogenannte sachkundige Mitglieder mit Migrationshintergrund.
Sie können sich bewerben, wenn Sie
  • mindestens 18 Jahre alt sind,
  • in Eislingen wohnen (mindestens seit 3 Monaten ununterbrochen),
  • einen ausländischen Pass haben oder
  •  einen deutschen Pass aber ihre Wurzeln im Ausland haben.

Auch Flüchtlinge, die seit langem in Eislingen wohnen und weiter hier leben wollen, sind gern gesehene Bewerberinnen und Bewerber.

Sie sollten Fachkompetenz durch haupt- oder ehrenamtliche Tätigkeit vorweisen können und über gute Deutschkenntnisse verfügen.

Der Gemeinderat beruft aus den Bewerberinnen und Bewerbern die Vertreterinnen und Vertreter für den Integrationsausschuss. Das wird voraussichtlich nach den Sommerferien passieren.
Schwerpunktmäßig bearbeitet der Integrationsausschuss folgende Themen:
  • Interkultur, Bürgerschaftliches Engagement, Interreligiöser Dialog
  • Sprachförderung, Bildung, Schule
  • Soziales, Kinder, Jugend
  • Wirtschaft, Berufliche Ausbildung
  • Stadtentwicklung, Zusammenleben, Sicherheit
Ein Projekt war unter anderem die Herausgabe eines Interkulturellen Kalenders, der großen Anklang fand. Aber auch die Wochen der Vielfalt sowie interkulturelle Angebote standen auf der Agenda.
  • Für die Zukunft ist geplant, dass in externen Arbeitsgruppen die Ideen und Konzepte erarbeitet werden. In diesen Arbeitsgruppen können auch interessierte Bürgerinnen und Bürger mitarbeiten. Sie sind dann nur für die Laufzeit eines Projekts dabei und damit zeitlich nur ganz begrenzt gebunden.
  • Alle Mitglieder des Integrationsausschusses können Anregungen für mögliche Projekte geben und sich dann, je nach Interesse, an der konkreten Ausgestaltung beteiligen. Auch Personen, die nicht im Integrationsausschuss sind, können Themen vorschlagen.
  • Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden im Integrationsausschuss vorgestellt, beraten und, wenn notwendig, dem Gemeinderat zum Beschluss vorgelegt.
  • Alle Mitglieder des Integrationsausschusses bekommen eine Schulung durch den Landesverband der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg (LAKA).
  • Ein Flyer mit wichtigen Informationen für Interessentinnen und Interessenten kann im Rathaus abgeholt oder hier heruntergeladen werden: Flyer Integrationsausschuss (PDF)
Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Bernd Letzel, Integrationsbeauftragter der Stadt Eislingen.

Kontakt:

Bernd Letzel
Mobilitätspunkt Eislingen, Bahnhofstraße 15, 1. OG
E-Mail: b.letzel(at)eislingen.de
Telefon: 07161 / 804-142

Informationsveranstaltung

Am Mittwoch, 5. Juni 2024 findet um 19:00 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Sie findet im kleinen Sitzungssaal des Eislinger Rathauses im 4. OG statt. Dort informieren wir über den Eislinger Integrationsausschuss. Kommen Sie vorbei!

Mitglieder des aktuellen Integrationsausschusses

Gruppenfoto des Integrationsausschusses
Hintere Reihe stehend von links nach rechts: Ghassan Haidar (Stellvertreter), Gennaro Marseglia, Bernd Letzel (Integrationsbeauftragter), Calogero Cucchiara und Kazim Yilmaz (ausgeschieden).
Vordere Reihe sitzend von links nach rechts: Oberbürgermeister Klaus Heininger, Leyla Killi, Nejla Aydin, Elif Umeroski (ausgeschieden) und Vincenzo Paterno. Nicht im Bild: Hasan Atasoy

Mitglieder aus dem Gemeinderat

Freie Wählervereinigung

Körnerstraße 18
73054 Eislingen
Telefon: 07161/88299
E-Mail: gemeinderat.horwat(at)eislingen.de
Freie Wählervereinigung
Wolffstraße 8
73054 Eislingen
Telefon: 07161 / 899 42
E-Mail: gemeinderaetin.gauger(at)eislingen.de
EDM-Fraktion
Zellerstraße 21
73054 Eislingen
Telefon: 07161 / 871 13
E-Mail: gemeinderat.strohm(at)eislingen.de
CDU
73054 Eislingen
E-Mail: gemeinderat.raisch(at)eislingen.de
Bünd­nis 90/Die Grü­nen
Kep­ler­stra­ße 3
73054 Eis­lin­gen/Fils
Te­le­fon: 07161 / 879 29
E-Mail: gemeinderat.weccard(at)eislingen.de

Bündnis 90/Die Grünen
Zellerstraße 12/1
73054 Eislingen
Telefon: 07161 / 816 702
E-Mail: gemeinderaetin.haas(at)eislingen.de
SPD
Friedhofstraße 32
73054 Eislingen
E-Mail: gemeinderat.kocher(at)eislingen.de
SPD
Rückertstraße 42
73054 Eislingen
E-Mail: gemeinderaetin.igel-mann(at)eislingen.de

Gewählte Bürgervertreter

Mitglied
Schmalzgartenweg 1
73054 Eislingen
E-Mail: marsegliagennaro1(at)gmail.com
Vertreter Italienische Gruppierung
Staufeneckstraße 12
73054 Eislingen
E-Mail: calo.19cc(at)gmail.com
Mitglied
Leibnizstraße 39/1
73054 Eislingen
E-Mail: leyla.killi(at)web.de
Mitglied
Roseggerstraße 33
7304 Eislingen
E-Mail: nejla.aydin(at)gmx.net
Mitglied
Kronprinzstraße 27
73054 Eislingen
E-Mail: vincenzo-paterno(at)web.de
Vertreter „Muhsin Yazicioglu Kulturzentrum e.V.“
Turnhallestraße 29
73054 Eislingen
E-Mail: has-ata(at)hotmail.de
 Stellvertreter