Bodenrichtwertkarte

Bodenrichtwerte zum 31.12.2020

Der Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten bei der Stadt Eislingen/Fils hat in seiner Sitzung am 15. Juni9 2021 gemäß § 193 Absatz 5 in Verbindung mit § 196 des Baugesetzbuches (BauGB – in der jeweils gültigen Fassung) und in Verbindung mit § 12 Absatz 1 der Verordnung der Landesregierung über die Gutachterausschüsse, Kaufpreissammlungen und Bodenrichtwerte nach dem Baugesetzbuch (Gutachterausschussverordnung – in der jeweils gültigen Fassung), aufgrund der Kaufpreissammlung zum Jahresende 2020 durchschnittliche Lagewerte für Grundstücke als Richtwerte ermittelt.

Nach § 196 Absatz 3 des Baugesetzbuches und § 12 der Gutachterausschussverordnung werden diese Bodenrichtwerte hiermit bekannt gemacht.

All­ge­mei­nes Wohn­ge­biet in Eis­lin­gen-Nord

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
WA 1000 Strut 430 Euro
WA 1100 Vo­gel­gar­ten 360 Euro
WA 1200 Mittelklinge II 380 Euro
WA 1250 Mit­tel­klin­ge IV 380 Euro
WA 1300 Wein­gär­ten 280 Euro
WA 1400 Ebene/Su­de­ten-/ Schu­mann­straße 430 Euro
WA 1410 Süd­lich Auf der Ebene 480 Euro
WA 1500 Zel­ler-/Schu­mann­stra­ße 280 Euro
WA 1600 Flei­scher­ge­lände 290 Euro
WA 1700 Ösch 250 Euro
WA 1800 Leib­niz-/Stau­fen­eck­straße      
(Hoch­häu­ser)
170 Euro
WA 1900 ASV /Rams­berg­stra­ße 260 Euro

All­ge­mei­nes Wohn­ge­biet in Eis­lin­gen-Süd

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
WA 2000 Haus­gär­ten 340 Euro
WA 2100 Sau­wie­sen 320 Euro
WA 2200 Dr.-En­gel-/Klin­gen­stra­ße 320 Euro
WA 2300 Rück­ert-/Gerh.-Hauptm.- 
Stra­ße, Geren
360 Euro
WA 2310 Haar­wie­sen 450 Euro
WA 2320 Haarwiesen II 420 Euro
WA 2400 Berg­stra­ße 300 Euro
WA 2500 zwischen Fich­te-/Heimt­stra­ße 300 Euro
WA 2600 Klin­gen­gra­ben (DH + EH) 290 Euro
WA 2650 Klin­gen­gra­ben (MFH) 300 Euro
WA 2670 In den Krummäckern 420 Euro

Misch­ge­biet in Eis­lin­gen-Nord

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
MI 3000 zwischen ​Wein­gart-/Hin­den­burgstraße 280 Euro
MI 3100 Tal­stra­ße 280 Euro
MI 3200 zwischen Kö­nig-/Sa­la­cher Straße 280 Euro
MI 3300 Ecke Leib­niz-/Le­on­hard- /
Sa­la­cher Straße
270 Euro
MI 3400 Schloss-Stra­ße 140 Euro

Misch­ge­biet in Eis­lin­gen-Süd

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
MI 4000 Im­mel­mann­stra­ße 200 Euro
MI 4100 zwischen Ri­chard-/Stuttgarter
Stra­ße
280 Euro
MI 4200 zwischen Bahn­hof-/Stuttgarter Stra­ße 280 Euro
MI 4300 zwischen Ro­sen-/Ulmer Stra­ße 280 Euro
MI 4400 Saar­sied­lung 280 Euro
MI 4500 zwischen Fried­hof-/Stuttgarter Stra­ße 300 Euro
MI 4600 Villa Koch 300 Euro

Ge­wer­be­ge­biet in Eis­lin­gen-Nord

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
GE 5000 So­li­tu­de 100 Euro
GE 5100 zwischen Fils - In­dus­trie­stra­ße 100 Euro
GE 5200 Ex-Cell-O 100 Euro
GE 5300 zwischen Schloss-/Fils­stra­ße 100 Euro
GE 5400 zwischen Sa­la­cher-/Schloss-
Stra­ße
100 Euro
GE 5500 zwischen Sa­la­cher Straße/
Firma Bu­cher
100 Euro

Ge­wer­be in Eis­lin­gen-Süd

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
GE 6000 zwischen Stuttgarter Straße und Fils 100 Euro
GE 6100 Be­reich Süko 100 Euro
GE 6200 Be­reich Ka­li­ko
(Ulmer Straße)
100 Euro
GE 6300 Daim­ler-/Post-/Ahorn­straße 100 Euro
GE 6350 Föh­ren­weg 100 Euro
GE 6400 Be­reich Ka­li­ko (Hal­denstraße) 100 Euro
GE 6500 Be­reich Stra­ßen­meis­te­rei
(Wehr­straße / As­te-Ge­län­de)
100 Euro
GE 6600 Alex­an­der-/Wie­sen­stra­ße 100 Euro
GE 6700 Ei­chen­bach 120 Euro

Kern­ge­biet in Eis­lin­gen/Fils

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­denp­reis/qm
K 7000 Haupt­stra­ße 380 Euro

Krumm­wäl­den

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
MI 8000 restliches Krumm­wäl­den 170 Euro
WA 8100 Hei­li­gen­wie­sen/Etz­berg 
Schön­hut
280 Euro
WA 8300 Im Hof 280 Euro

Eschen­bä­che

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
MI 8200 ge­sam­tes Eschen­bä­che 170 Euro

Au­ßen­be­reich

Richt­wert­zo­ne Be­reich/Ge­biet Bo­den­preis/qm
Zone 9000 Wiese 3,00 Euro
Zone 9010 Acker 5,00 Euro
Zone 9020 Wald (ohne Aufwuchs) 0,50 Euro
Zone 9030 Gartenland 25,00 Euro

Eislingen/Fils, 16. Juni 2021

Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten bei der Stadt Eislingen/Fils

Die Bodenrichtwerte wurden, soweit vorhanden, aus Kaufpreisen unbebauter Grundstücke und nach der Erfahrung auf dem Grundstücksmarkt als Preise abgeleitet, wie sie ohne Berücksichtigung ungewöhnlicher oder persönlicher Verhältnisse zu erzielen wären. Sie beziehen sich auf unbebaute Grundstücke mit gebietstypischen Eigenschaften und stellen einen durchschnittlichen Wert pro Quadratmeter Grundstücksfläche dar. Die Erschließungskosten sind im Bodenrichtwert enthalten (erschließungsbeitragsfreier Bodenrichtwert).
Abweichungen des einzelnen Grundstücks in den wertbestimmenden Eigenschaften wie Lage und Entwicklungszustand, planungsrechtliche und marktübliche Nutzungsmöglichkeit, Erschließungszustand, Neigung, Bodenbeschaffenheit, Grundstücksgröße und Grundstückszuschnitt bewirken Abweichungen seines Verkehrswertes vom Richtwert.
Einsichtnahme in die Bodenrichtwertkarte sowie Auskünfte über Bodenrichtwerte sind bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Tiefbauamt der Stadt Eislingen/Fils (Schlossplatz 1, Zimmer 2.15) möglich. Die Druckversion der Bodenrichtwertkarte ist gegen eine Gebühr erhältlich.