Baustelleninformation

Die Sommerferien haben begonnen und auch auf den Baustellen in Eislingen wird es ruhiger. In den letzten Wochen wurde bereits eine Reihe von Baumaßnahmen abgenommen. Einige befinden sich in den „letzten Zügen“ und nur noch wenige laufende Baustellen werden zugunsten von verdienten Bauferien kurz unterbrochen.

 
Aktuelle Übersicht:

Erschließung Rolandstraße / Schubartstraße:
Die Arbeiten werden in diesen Tagen fertiggestellt und abgenommen. Der verkehrsberuhigte Bereich zwischen Post- und Friedhofstraße konnte somit bereits für den Verkehr freigegeben werden.

 Erschließung Klingengraben Teil Ost / Sicherstraße:
Sowohl der Grünzug, als auch die Erschließungsgebiete Klingengraben Teil B und Silcherstraße zwischen Albstraße und Wolffstraße konnten bereits vorletzte Woche abgenommen werden. Zeitnah werden aber dort bestimmt wieder die Bagger rollen, denn jetzt können die Bauplätze bebaut werden.

Baugebiet Strut / Verlängerter Falkenweg:
Letzte Woche wurde der Asphalt eingebaut und die Erschließungsstraßen sind für den Verkehr freigegeben. Kleinere Restarbeiten werden von der Baufirma nach den Bauferien ab Mitte August in Angriff genommen.

Endausbau Näherhofstraße:
Derzeit wird noch mit Hochdruck daran gearbeitet, einen Großteil der Arbeiten bis zu den Bauferien ab 5. August fertig zu stellen. Nach der zweiwöchigen Unterbrechung wird die Baustelle dann umgehend fertig gestellt.

Brückensanierung Schumannstraße:
Bauende ist für Mitte August geplant. Bis dahin werden noch die Asphalt- und die Geländerarbeiten durchgeführt. Der Fußgängerverkehr kann während dieser Zeit aufrechterhalten werden.

Rückbau Ulmer Straße:
Die Baustelle ist weiterhin im Plan. Während der Schulferien wird durchgearbeitet, da unterschiedliche Kolonnen im Einsatz sind. In den nächsten Wochen stehen unter anderem Kanalarbeiten an, die zu einer leicht geänderten Verkehrsführung im Baustellenbereich führt.

Baugebiet Haarwiesen / Geren II:
Die Erschließungsarbeiten beginnen erst nach den Sommerferien. Derzeit finden die Abstimmungsarbeiten mit der Baufirma statt, damit im Frühjahr nächsten Jahres mit dem Bau des Kindergartens in diesem Gebiet begonnen werden kann.