Wirtschaftsstandort

Der Wirt­schafts­stand­ort Eis­lin­gen kann auf eine lange Tra­di­ti­on in der in­dus­tri­el­len Pro­duk­ti­on zu­rück­bli­cken und bringt durch seine sehr gute Lage, Ver­kehrs­an­bin­dung und In­fra­struk­tur op­ti­ma­le Vor­aus­set­zun­gen mit, um auch in Zu­kunft eine der öko­no­mi­schen Spit­zen im Land­kreis Göp­pin­gen zu sein.

 Der direkte Anschluss an die Bahn ist ein Standortvorteil für Eislingen

Eis­lin­gen prä­sen­tiert sich heute als be­trieb­sa­me Mi­schung von Un­ter­neh­men ver­schie­dens­ter Bran­chen und Grö­ßen. Von der Ich-AG bis zum in­dus­tri­el­len Groß­be­trieb und vom Obst­bau­ern bis zum Welt­markt­füh­rer fin­den Sie bei uns einen Quer­schnitt durch die Wirt­schaft der Re­gi­on.

Wir stre­ben ein ak­ti­ves Mit­ein­an­der zwi­schen Un­ter­neh­men, Bür­gern und einer ser­vice­ori­en­tier­ten Ver­wal­tung an und sind gerne offen für Ihre Ideen und Vor­schlä­ge. Um für die Wirt­schafts­welt von mor­gen schon heute ge­rüs­tet zu sein, packt die Stadt Eis­lin­gen Zu­kunfts­the­men und so­zio­öko­no­mi­sche Her­aus­for­de­run­gen aktiv an. Wir wol­len un­se­re ei­ge­nen Stär­ken und Netz­wer­ke als un­se­re wich­tigs­ten Res­sour­cen sehen und sie nach­hal­tig nut­zen, um neue Ko­ope­ra­tio­nen an­zu­sto­ßen und Syn­er­gi­en zu er­ken­nen.