Suchen und Finden auf eislingen.de

Ihre Ansprechpartnerin

Frau
Christa Bauch-Mai
0 71 61 / 8 04-316
0 71 61 / 8 04-399
E-Mail senden / anzeigen
2.OG / Raum 2.21

Bauflächenkataster als PDF

Bauluecken_Luftbild

Bauflächenkataster der Stadt Eislingen/Fils

Der Gemeinderat der Stadt Eislingen/Fils hat in seiner öffentlichen Sitzung am 6. Oktober 2016 die Veröffentlichung des Bauflächenkatasters 2016 der Stadt Eislingen/Fils auf Grundlage von § 200 (3) BauGB beschlossen.
Mit dieser Bekanntmachung gibt die Stadt Eislingen/Fils ihre Absicht zur Veröffentlichung des Bauflächenkatasters bekannt.
 
Anlass 
Das Bauflächenkataster der Stadt Eislingen/Fils wurde 2011 letztmalig überarbeitet und veröffentlicht.
Seither wurden Baulücken geschlossen aber auch neue Baugebiete ausgewiesen.
Dies machte eine Überarbeitung und Fortschreibung des Baulückenkatasters von 2011 notwendig.
Das Planungsamt der Stadt Eislingen/Fils hat nun die vorhandenen Baulücken und Entwicklungs-flächen im gesamten Stadtgebiet, sowie den Teilorten Krummwälden und Eschenbäche überprüft und das Bauflächenkataster überarbeitet.
Der Bedarf an Wohnbauflächen- und Gewerbeflächen stetig gestiegen.
Sehr häufig werden Anfragen nach Baugrundstücken aufgrund des veröffentlichten Katasters an die Verwaltung gestellt.
Mit dem Bauflächenkataster soll nun eine aktuelle Übersicht über die im Stadtgebiet noch vorhandenen, aber bislang nicht ausgeschöpften Bebauungsmöglichkeiten gegeben werden.
 
Inhalt 
Bei der Erhebung der vorhanden Potentiale wurde zwischen Baulücke und Entwicklungsflächen unterschieden.
Unter Baulücke ist ein unbebautes oder geringfügig bebautes Grundstück zu verstehen, das den Bebauungszusammenhang entlang einer im Wesentlichen fertigen Straße unterbricht. Die Erschließung dieses Baugrundstückes ist in ausreichendem Umfang gesichert und planungsrechtlich entweder nach den Festsetzungen eines Bebauungsplanes oder nach § 34 BauBG (Innenbereich) bebaubar. Eine allgemein gültige größenmäßige Abgrenzung der Baulücke gibt es nicht. Bei der Bestimmung einer Baulücke wird vom städtebaulichen Bebauungszusammenhang ausgegangen.
 
Als Entwicklungsflächen sind Flächen zu verstehen, die momentan noch nicht oder nur ungenügend erschlossen sind, oder für die noch kein Baurecht besteht und / oder eine Grundstücksneuordnung erfolgen muss.
 
Bei Baulücken als auch bei den Entwicklungsflächen wurde zwischen Mischgebiets- und Wohnbauflächen, sowie gewerblichen Flächen unterschieden.
Das Bauflächenkataster besteht aus Lageplan und Flächenliste als Tabelle. Das Kataster erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
 
Restriktionen
 
Aus dem Bauflächenkataster können keine planungs- oder bauordnungsrechtlichen Ansprüche, insbesondere auf Genehmigung eines Bauvorhabens, abgeleitet werden. Die Zulässigkeit einer konkreten Bebauung richtet sich nach den bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Vorschriften.
 
Datenschutz 
Die Veröffentlichung auch über elektronische Medien erfolgt unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen.
Insbesondere sind Angaben über personenbezogene Daten, Eigentumsverhältnisse sowie evtl. bestehende Miet-, Pacht- und sonstige Nutzungsverhältnisse nicht enthalten.
 
Möglichkeit zum Widerspruch 
Die Eigentümer von Flurstücken, die mit der anonymen Veröffentlichung ihres Grundstückes nicht einverstanden sind, haben die Möglichkeit gemäß § 200 Abs. 3 BauGB der Veröffentlichung bis zum 25. November 2016 zu widersprechen.
 
Bitten richten Sie Ihren Widerspruch an:
 
Planungsamt Eislingen
Schlossplatz 1
73054 Eislingen
 
Ihren Widerspruch können Sie auch während der Öffnungszeiten unter der oben genannten Adresse zur Niederschrift vorbringen.
 
Öffnungszeiten sind:
 
Montag:           8:30 - 12:00 Uhr
Dienstag:         8:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:         8:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag:     8:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:            8:30 - 13:00 Uhr
 
Sollten Sie der Veröffentlichung Ihres Grundstücks innerhalb dieser Frist widersprechen, wird Ihr Grundstück vor der Veröffentlichung des Bauflächenkatasters gelöscht.
 
Als Grundstückseigentümer haben Sie selbstverständlich jederzeit das Recht der Veröffentlichung Ihres Grundstücks zu widersprechen. Die Löschung der Daten kann dann erst zum nächst möglichen und zumutbaren Zeitpunkt erfolgen
 
 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK