Nachricht

DLRG für herausragende Jugendarbeit ausgezeichnet


Der mit 1.500 Euro dotierte Preis der Stadt Eislingen für herausragende Jugendarbeit wurde an die DLRG Ortsgruppe Eislingen vergeben.

Mit Spiel und Spaß verlieren Kinder Angst vor Wasser und lernen Schwimmen.Die Nachfrage nach Anfängerschwimmkursen mit dem Schwimmabzeichen Seepferdchen als Ziel ist ungebrochen sehr hoch.

Generationen von Eislingern haben bei der DLRG das Schwimmen erlernt. Aktuell werden ca. 350 Kinder und Jugendliche aktiv betreut. Die Angebote reichen vom Anfängerschwimmen für die Kleinsten und die Ausbildung der Größeren zu Rettungsschwimmern bis zu gezielten Wettkampfvorbereitungen. Der steigenden Nachfrage nach Schwimmkursen wird mit Kompaktkursen in den Ferien begegnet.

Verein fördert dassoziale Miteinander

Zusätzlich zum Schwimmangebot bietet die Ortsgruppe Eislingen innovative Veranstaltungen für Kinder- und Jugendliche, wie die Faschingsparty, das Pfingstzeltlager oder das Schülerferienprogramm, bei denen das soziale Miteinander gefördert wird. So war man sich sowohl in der Bewertungskommission (Kultur- und Sportamt, Arbeitsgemeinschaft Eislinger Vereine, Kinder- und Jugendbüro) als auch im Kultur-, Sport- und Sozialausschuss einig, den Preis für herausragende Jugendarbeit in diesem Jahr an die DLRG Ortsgruppe Eislingen zu vergeben. Die feierliche Übergabe der Urkunde wird im nächsten Jahr durch Oberbürgermeister Klaus Heininger im Rahmen der Sportlerehrung erfolgen.

Mehrere Kriterien sind ausschlaggebend

Der Preis für herausragende Jugendarbeit wird von der Stadt Eislingen alle zwei Jahre verliehen. Kriterien sind unter anderem: Herausragende Jugendarbeit, Aktivitäten des Vereins mit Schulen, dem Kinder- und Jugendbüro oder anderen sozialen Einrichtungen, überdurchschnittliche Entwicklung der Zahl der aktiv betreuten Jugendlichen sowie besonderes soziales Engagement außerhalb der Vereinstätigkeit für die Jugendlichen.

^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)