Nachricht

Persönliche Einladungskarten selbst gestalten


Ob Kommunion oder Konfirmation – selbstgestaltete Einladungskarten sind etwas ganz Besonderes und überraschen Verwandte und Bekannte. Beim Internationalen Kreativtreff für Frauen am Freitag, 3. Februar 2023 zeigen Elnora Hummel und Silke Dietz, wie individuelle Karten einfach hergestellt werden können.

Eine selbstgestaltete Einladungskarte aus Papier und bunten Stofffäden

Bei einer Familienfeier im kleinen Kreise, wie Kommunion oder Konfirmation, bietet es sich an, die Einladungskarten selber zu fertigen. Das Basteln weckt nicht nur eine große Vorfreude auf das Fest, sondern verleiht den Einladungen auch eine ganz persönliche Note. Mit ein wenig Aufwand, etwas Einfallsreichtum und einer gut erklärten Anleitung, können fertig gekaufte Versionen den selbstgemachten Einladungskarten kaum das Wasser reichen.

Probieren Sie es aus

Die Gestaltung einer Einladung bietet dabei viele kreative Möglichkeiten, um aus einer einfachen Karte ein besonderes Unikat zu machen. Damit das gelingt, bieten Elnora Hummel und Silke Dietz beim ‚Internationalen Kreativtreff für Frauen aus allen Ländern‘ am Freitag, 3. Februar 2022 von 14:00 bis 16:30 Uhr im ersten Stock in der Bahnhofstraße 15 (Mobilitätspunkt) einen Workshop an. Das notwendige Material wird zur Verfügung gestellt. Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist aus Platzgründen beschränkt. Für die Vorbereitung ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 1. Februar 2023 nötig (Kontakt: Bernd Letzel, Integrationsbeauftragter, Telefon: 07161 / 804-142, E-Mail: b.letzel@eislingen.de).

^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)