Nachricht

Weniger Lärm in Eislingen: Bürgerschaft kann sich beteiligen


Der Lärmaktionsplan schlägt Maßnahmen vor, um den Lärm und die Geräuschbelastung durch Verkehr in Eislingen zu verringern. An dem aktuellen Entwurf können sich Bürgerinnen und Bürger bis zum 15. August beteiligen.

Der Lärmaktionsplan wird bei zukünftigen Planungen berücksichtigt. Ziel ist es, aktuelle Belastungen durch Lärm mit geeigneten Maßnahmen zu verringern. Der Entwurf des aktuellen Lärmaktionsplans ist ab sofort bis Sonntag, 15. August 2021 im Eislinger Rathaus vor Zimmer 2.01. ausgelegt. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Erfahrungen zum Thema Lärm beizusteuern. Rückmeldungen können formfrei per E-Mail, telefonisch oder postalisch eingereicht werden

Der Lärmaktionsplan zum Download:

Lärmaktionsplan hier herunterladen


^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Hinweise
  • Topthema
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)