Nachricht

Ein außergewöhnliches Konzert auf großer Leinwand


Am Samstag, 17. Juli 2021 präsentiert die Musikschule das Ergebnis der Ton- und Videoaufnahmen der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte auf Großleinwand. In der Stadthalle Eislingen wird dieses außergewöhnliche Jahreskonzert im Videoformat gezeigt, zu dem alle Schülerinnen und Schüler, ihre Familien und Kulturinteressierte eingeladen sind.

Eine Kulisse aus rote Klappstühle auf einem grünen Teppich

Um 16.30 Uhr und ein zweites Mal um 18.00 Uhr führt Musikschulleiter Daniel Rehfeldt durch die Videovorstellungen. Das digitale Jahreskonzert besteht aus zehn Stücken, gespielt von Musikschul-Projektorchester, Lehrerensemble und Solokünstlern. Dieses umfangreiche Videoprojekt war trotz Corona-Regeln möglich. So fanden bereits Anfang April erste Ton- und Videoaufnahmen in den neuen Räumlichkeiten der Musikschule Eislingen in coronakonformen Einzelsitzungen statt. Die Einzelaufnahmen wurden anschließend von einem Technikteam der Musikschule bearbeitet und zu einem Konzertvideo zusammengestellt.

Musik verbindet

„Es war eine tolle Gelegenheit für alle Beteiligten gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten und - zumindest digital - endlich einmal wieder gemeinsam musizieren zu können“, berichtet Musikschulleiter Daniel Rehfeldt, der sich und die Musikschule nicht davon abhalten ließ, ein wundervolles Jahreskonzert auf die Beine zu stellen.

Herzliche Einladung

Bei der Videovorstellung sind pro Vorführung maximal 120 Personen in der Stadthalle zugelassen. Es gilt eine durchgängige Maskenpflicht. Ein Test-, Genesenen- oder Impfnachweis muss nicht vorgelegt werden. Eine Anmeldung vorab ist notwendig und mit Angabe der Besucherzahl und Vor- und Nachnamen per E-Mail an musikschule@eislingen.de möglich.

Blick über die Schulter beim Videoschneiden am PC.

^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)