Nachricht

Schnellteststation im Talx erweitert Testangebot


Die in Kooperation zwischen der Stadt Eislingen und dem DRK aufgebaute Schnelltestaktion im Jugendhaus Talx steht ab Freitag allen Eislinger Bürgerinnen und Bürger für einen kostenlosen Schnelltest zur Verfügung.

Ein DRK-Mitarbeiter nimmt im Jugendhaus Talx die Anmeldung für eine Schnelltestung entgegen
Der DRK-Ortsverein ist für die weiteren Testungen im Talx gut aufgestellt. Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger einmal pro Woche kostenlos testen lassen. 


Anmeldung zur Schnelltestung ist telefonisch oder digital möglich

Bislang konnte sich nur das Lehrerpersonal und Beschäftigte in den Kindertageseinrichtungen zweimal wöchentlich kostenlos testen lassen. Ab Freitag besteht auch für Eislinger Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, einen Schnelltest pro Woche in Anspruch zu nehmen. Die Terminbuchung ist ab morgen online über die Seite des DRK-Kreisverbandes unter möglich. Montag, Mittwoch und Freitag können zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr Termine gebucht werden.

Testergebnis wird zugesandt

Oberbürgermeister Klaus Heininger freut sich, dass es in Kooperation mit dem DRK gelungen ist, allen Eislinger Bürgerinnen und Bürgern temporär ein zusätzliches Angebot zu ermöglichen. „Das schafft im Moment auf jeden Fall etwas mehr Sicherheit im Blick auf die rasante Ausbreitung der Mutationen“, so das Stadtoberhaupt. Zudem muss auf das Testergebnis auch nicht mehr gewartet werden, informiert der DRK-Ortsverein. Die Abgestrichenen bekommen eine Postkarte mit einem Code über den sie das Ergebnis abrufen können. Parallel dazu wird noch eine automatisierte E-Mail mit dem Testergebnis und Informationen für weitere Maßnahmen versandt.

^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)