Nachricht

Wechsel im Gemeinderat


Knapp fünf Monate nach der letzten Kommunalwahl gibt es eine personelle Veränderung im Gemeinderat. Willy Hörmann (Freie Wählervereinigung) und Werner Stierand (CDU) haben ihr Mandat niedergelegt und scheiden aus dem Gemeinderat aus. Nachrücker sind Bernd Horwat (Freie Wählervereinigung) und Axel Raisch (CDU), die in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats vereidigt wurden.

von links nach rechts: Oberbürgermeiser Klaus Heininger, Werner Stierand, Axel Raisch, Willy Hörmann und Bernd Horwat
von links nach rechts: OB Klaus Heininger, Werner Stierand, Axel Raisch, Willy Hörmann und Bernd Horwat.
 
Willy Hörmann war zwei volle Amtsperioden Mitglied im Gremium und brachte seine Kenntnisse zuletzt als Mitglied im Ausschuss für Technik und Umwelt, im Ausschuss für Bodenordnung, als Mitglied in der Verbandsversammlung des GVV und in der Arbeitsgruppe Verkehrsschau ein. Erstmals wurde er 2009 in das Gremium gewählt und schaffte im Mai 2019 den Einzug in seine dritte Amtsperiode.

Oberbürgermeister Klaus Heininger (rechts) verabschiedet Willy Hörmann (links)

OB Klaus Heininger bewertete die Wiederwahl als großen Vertrauensbeweis der Bürgerinnen und Bürger. In seiner Laudation hob er besonders das große Fachwissen und den beruflichen Erfahrungsschatz im Baubereich hervor, mit dem er in den zurückliegenden Jahren viele Akzente gesetzt habe. Für seine langjährige Zugehörigkeit sprach ihm das Stadtoberhaupt Dank, Anerkennung und Respekt für sein Wirken aus. Er bedankte sich herzlich für sein Engagement und wünschte Willy Hörmann für die Zukunft Gesundheit und alles Gute. Nachrücker auf der Liste der Freien Wählervereinigung ist Bernd Horwat, der im Anschluss von OB Heininger vereidigt wurde.

Oberbürgermeister Klaus Heininger (rechts) vereidigt Bernd Horwat (links)
 
Nur rund vier Monate gehörte Werner Stierand der CDU-Fraktion im Gemeinderat an, für den er sich bei der Kommunalwahl im Mai erstmals aufstellen ließ. Oberbürgermeister Klaus Heininger wertete das auf Anhieb errungene Mandat als großen Vertrauensbeweis und zeige sein hohes Ansehen in der Bevölkerung. Er dankte Werner Stierand bei seiner Verabschiedung für seinen kurzen aber pflichtbewussten Einsatz im Gemeinderat, als Mitglied im Ausschuss für Technik und Umwelt, im Ausschuss für Bodenordnung und in der Verbandsversammlung des GVV Eislingen-Ottenbach-Salach.

Oberbürgermeister Klaus Heininger (links) verabschiedet Werner Stierand (links)
 
Der CDU-Gemeinderat scheidet aus persönlichen und familiären Gründen aus dem Gremium aus und übergibt sein Mandat an Axel Raisch, der in der letzten Amtsperiode bereits kommunalpolitische Erfahrung gesammelt hat. Nach dem Ausscheiden von Herbert Bidlingmeier rückte er im November 2017 nach und war bis Mai 2019 Mitglied der CDU-Fraktion. Mit der Vereidigung durch den Oberbürgermeister wurde Axel Raisch in sein Amt eingesetzt.

Oberbürgermeister Klaus Heininger (rechts) vereidigt Axel Raisch (links)
^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)