Nachricht

Rasante Fahrten und spektakuläre Sprünge


Die Bedingungen waren optimal! Nicht zuletzt haben dafür auch die Teilnehmer des Internationen Work Camps beigetragen, die in schweißtreibender Handarbeit die Dirt Bike Bahn ausgezeichnet auf den Wettbewerb vorbereitet hatten.  Somit konnten die Fahrer auf der herovrragend präparierten Strecke ihr Können unter Beweis stellen.

Für viele junge interessierte Gäste und für einige Stadträte gab es deshalb einiges zu stauen, als sich die Fahrer von dem fast senkrechten Starthügel auf die Strecke stürzten und die Geländegegebenheiten ausnutzen. Vor allem höchste Konzentration, Körperbeherrschung und Kreativität waren bei den Fahrern gefragt, als es um Punkte und  Preise ging.

Dass die Gäste auch zu Essen und zu Trinken bekamen, dafür hatte das Organsiationsteam um den Leiter des Jugendhauses Nonstop und des Kinder- und Jugendbüros bestens gesorgt. Moderiert wurde der Contest von dem Profifahrer Simon Zimmermann, der in der Dirt-Bike Szene unter dem Namen „Huddl2“ bekannt ist. Aufgrund einer Verletzung konnte er selbst leider nicht teilnehmen.
^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)