Nachricht

Attraktiv, leicht und wendig – das neues Carsharing E-Auto wird vorgestellt


Seit April steht am Eislinger Bahnhof ein neues E-Auto des Typs Nissan Leaf in der Flotte der Carsharing Fahrzeuge zum Verleih bereit.
 
E-Auto am künftigen Mobilitätspunkt: Der Nissan Leaf
Das E-Fahrzeug steht interessierten Nutzern am künftigen Mobilitätspunkt zur Verfügung.

Als Kooperation der Stadtverwaltung Eislingen und dem Autohaus Baur wird mit dem E-Auto des Typs Nissan Leaf ein neues alternatives Verkehrsmittel am Mobilitätspunkt (Bahnhof Eislingen) angeboten. Dieses ersetzt den Kleinwagen des Typs „Ford Fiesta“ und stellt mit dem Ford Tourneo Custom (9-Sitzer) die neue Carsharing- Flotte dar. Unter dem Dachverband von DB-Flinkster können Kunden auch deutschlandweit Fahrzeuge ausleihen.
 
Am 5. Mai 2019 wird das neue E-Auto vom Autohaus Baur in der Eislinger Bahnhofstraße im Rahmen des “Eislinger Frühlings“ allen Interessierten präsentiert.

„Die Bedienung des Fahrzeuges ist einfacher als man denkt. Mit der Präsentation wollen wir als Stadtverwaltung potentiellen Carsharing Kunden die Angst vor der neuen Technik nehmen und Interesse am Carsharing wecken“, so Oberbürgermeister Klaus Heininger. Vor Ort können Fragen zum E-Fahrzeug und allgemein zum Carsharing in Eislingen gestellt werden.
^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber
PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)