Nachricht

Fachliche Unterstützung für die städtischen Kindertageseinrichtungen


Die pädagogische Arbeit unterliegt einem stetigen Wandel. Besonders die immer neuen Anforderungen an den Umfang und die Qualität der Betreuungsarbeit sind Herausforderungen, denen sich die Kindertageseinrichtungen stellen müssen.

Aufgaben wie Sprachförderung, Integrationsarbeit, die Bereitstellung von Krippenplätzen oder die konzeptionelle Weiterentwicklung der Kitas zu den Themen Natur, Musik oder Forschung erfordern eine intensive fachliche Unterstützung. Eine kooperative, respekt- und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kita-Teams sowie ein unvoreingenommenes Herangehen an alle Fragen und Aufgabestellungen sind für die künftige Fachberaterin, Andrea Mönich, die Basis für eine erfolgreiche konzeptionelle und beratende Tätigkeit.

Andrea Mönich
Andrea Mönich freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit den Kita-Teams, den Eltern sowie allen Kooperationspartnern zum Wohle der Eislinger Kinder.

Während ihrer beruflichen Laufbahn hat sie die Arbeit in Kindertageseinrichtungen von jeder Seite kennengelernt. Auf eine Ausbildung zur Erzieherin folgte die Arbeit als Gruppenleitung in einer Kita und schließlich die Leitung einer Betreuungseinrichtung.

Nach einem Studium der Sozialpädagogik sammelte sie weitere Erfahrung im Bereich der Sonderpädagogik, als Leiterin des Schulkindergartens der Lebenshilfe. Nach der Elternzeit wechselte sie in den Bereich der Qualifizierung, Beratung, Begleitung und Fachberatung zum Tagesmütterverein in Göppingen, bei dem sie seit 2005 ununterbrochen beschäftigt war.
^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber