Nachricht

Stadt Eislingen startet mit dem Thema Biodiversität durch


Die Dipl.-Ing. Birgit Hoffmann verfügt über langjährige Berufserfahrung als Landschaftsarchitektin und war bereits mit unterschiedlichen Projekten der Landschafts- und Freiraumplanung betraut. Besonders ihre sehr guten Kenntnisse über die Vegetation und ihre Erfahrungen bei der Erfassung, Bewertung und Entwicklung von Natur und Landschaft bilden die Basis, um die neue Herausforderung für einen nachhaltigen und wertschätzenden Umgang mit städtischen Flächen in Eislingen zu meistern.

Birgit Hoffmann
Birgit Hoffmann wird sich künftig im Schwerpunkt um die Biodiversität in Eislingen kümmern.

Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt vor allem beim Erhalt und der Steigerung der biologischen Vielfalt. Ein Thema, das in Eislingen mit Unterstützung des Gemeinderats und der Ortsgruppe des BUND aktiv angegangen wird.

Darüber hinaus wird Birgit Hoffmann ein Grünflächen- und Baumkataster erstellen und betreuen. Weitere Aufgabenfelder liegen in der Planung zur Neu- und Umgestaltung von öffentlichen Grünflächen, Spiel- und Bolzplätzen sowie der Freiflächen an Schulen und Kindergärten.

Nicht nur beruflich, auch privat gilt das Interesse der Schorndorferin der heimischen Flora und Fauna. Entspannung und Ausgleich findet sie beim Gärtnern und Wandern in schöner Natur.
^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber