Nachricht

Großzügige Spende aus dem Jahrgangskässle


Einer Initiative des Vorstands der Eislinger Jahrgangsvereinigung 1944/45 ist es zu verdanken, dass das Jahrgangskässle aus dem Dornröschenschlaf geweckt wurde. Schon seit langem schlummerte dort ein satter Geldbetrag, der jetzt eine wertvolle Verwendung fand.
 
„Durch Beschluss der rund 60 Jahrgangsmitglieder aus Eislingen Süd und Nord sollte der Betrag von insgesamt 1.830 Euro gezielt für ein bis zwei Einzelprojekte verwendet werden, die bei allen Mitgliedern Zustimmung finden“, bekräftigen die beiden Vertreter des Jahrgangs, Gerhard Grimm und Helmut Chyba die Entscheidung.

Die Einladung zum Probesitzen auf dem TandemE-Bike nahmen die beiden Ver-treter des Jahrgangs 1944/45 im Anschluss an die Scheckübergabe  gerne an. Im Bild von rechts nach links  Gert Wiedemann (Firma Alb-Store), Gerhard Grimm(Jahrgang 1944/45), Christina
Die Einladung zum Probesitzen auf dem TandemE-Bike nahmen die beiden Vertreter des Jahrgangs 1944/45 im Anschluss an die Scheckübergabe gerne an.
Im Bild von rechts nach links: Gert Wiedemann (Firma Alb-Store), Gerhard Grimm(Jahrgang 1944/45), Christina Szalontay und Heide Daiss Demenz-Netzwerk Stadt Eislingen), Tobias Schwämmle (Stadt Eislingen) und sitzend Helmut Chyba(Jahrgang 1944/45)

Mit je 915 Euro profitieren davon jetzt das Demenz-Netzwerk Eislingen für die Anschaffung eines Tandem E-Bikes und das Faurndauer Hospiz zu gleichen Teilen. Den beiden städtischen Mitarbeiterinnen Heide Daiss und Christina Szalontay (Fachbereich Soziales / Seniorenberatung) war die Freude sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben. Mit dieser schönen Überraschung, die das Spendenbarometer zur Anschaffung des Tandem-Fahrrads ein großes Stück nach oben klettern lässt, haben beide nicht gerechnet.

Unter dem Motto „Top-fit bis 100“ soll das Tandem-Fahrrad baldmöglichst von allen Generationen für eine Spazierfahrt ausgeliehen werden können. Der letzte Schritt, der die Finanzierung vollends in trockene Tücher bringen soll, lässt hoffen, dass der rote Stadtflitzer bereits im Sommer für Rundfahrten im Eislinger Stadtgebiet gebucht werden kann.
^
Hinweise
  • Startseite