Nachricht

Weltpremiere im Filstal


Der erste Vortag aus der Vortagsreihe des Eislinger Demenz-Netzwerkes in Kooperation mit der sozialdiakonischen Stelle Ehrenamtsförderung fand viel Zuspruch. Neben dem anschaulichen Referat von Horst Mielis vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat, wurde zum ersten Mal das Tischfahrrad „Plaudertisch“ in der Eislinger Stadthalle präsentiert.

 
„Im Straßenverkehr kann sich von einer Sekunde auf die Andere das ganze Leben verändern.“ Mit diesen Worten eröffnete Horst Mielis die Vortragsreihe mit einer Aufklärung zum Thema Sicherheit und Mobilität im Straßenverkehr. Sein Focus lag hierbei bei Fußgängern und Radfahrern und auf was diese besonders achten müssen, wenn sie sich ins Verkehrsgetümmel stürzen.
Kinder und Senioren gehören zu den häufigsten Unfallopfern. „Für diese Personengruppe gibt es viele nützliche Hilfsmittel, wie zum Beispiel Reflektoren für die Kleidung. Diese können aber auch an Gehhilfen angebracht werden und erhöhen so die Sicherheit und beugen Unfällen vor“, erklärte der Verkehrssicherheitsexperte entsprechend dem Motto „sehen und gesehen werden.“Ein besonderes Highlight war die Vorstellung des Plaudertisches der Astro Sport GmbH aus Waiblingen.

Der "Plaudertisch" wurde erstmals in Eislingen vorgestellt. Das innovative und mobile Tischfahrrad unterstützt bei der Erhaltung der Beweglichkeit und soll die Merkfähigkeit Demenzkranker verbessern.
Das innovative und präventive Gruppenübungsgerät erhält und fördert die körperlichen und geistigen Fähigkeiten.

Durch regelmäßige Übungen mit den am Tisch angebrachten Werkzeuge (z.B. Kaffeemühle, Drehorgel, Fahrrad usw.) werden die täglichen Bewegungsabläufe und Aktivitäten nachhaltig erleichtert. Zudem soll laut verschiedener Studien die Merkfähigkeit und die Gedächtnisleistung verbessert werden. Zusätzlich konnten an diesem Abend die speziellen Therapie-Räder der Firma Alb-Store Werkstatt aus Eislingen ausprobiert und getestet werden.

VORSCHAU
Herzliche Einladung zum nächsten Vortrag der Veranstaltungsreihe:
WANN: Dienstag, 25.09.2018 um 17:00 Uhr
WO: Stadthalle
THEMA: Augenarzt Dr. Sebastian Kienhöfer referiert über „Die Veränderungen des Auges im Alter“.
EINTRITT: kostenlos
^
Hinweise
  • Startseite
^
Redakteur / Urheber