Arbeitsgruppe Umwelt

Die Ar­beits­grup­pe Um­welt setzt sich aus Ver­tre­tern fol­gen­der Ein­rich­tun­gen zu­sam­men:
  • Ge­mein­de­rats­frak­tio­nen
  • ört­li­che Na­tur­schutz­ver­bän­de
  • Obst- und Gar­ten­bau­ver­ei­ne
  • Land- und Forst­wirt­schaft
  • amt­li­cher Na­tur­schut­zes (Na­tur­schutz­be­auf­trag­ter),
  • Jagd­ge­nos­sen­schaft
  • Stadt­ver­wal­tung

Auf­ga­be der Ar­beits­ge­mein­schaft ist die fach­li­che Un­ter­stüt­zung des eh­ren­amt­li­chen und öf­fent­li­chen En­ga­ge­ments in Sa­chen Natur und Um­welt. Die AG be­fasst sich unter an­de­rem mit der In­iti­ie­rung und Mit­wir­kung an Um­welt­pro­jek­ten, mit der Er­ar­bei­tung von Emp­feh­lun­gen für den Ge­mein­de­rat in Sach­fra­gen sowie mit Ein­grif­fen in die Natur.

Die Ar­beits­grup­pe Um­welt tagt öf­fent­lich ein- bis zwei­mal im Jahr. Die öf­fent­li­che Ein­la­dung er­folgt über die Eis­lin­ger Zei­tung.

In­ter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, Ver­ei­ne oder In­itia­ti­ven sind zur Teil­nah­me und Mit­wir­kung herz­lich ein­ge­la­den.