Stadtradeln


Der Radsommer nimmt Fahrt auf

Ab 10. Juni 2018 treten der Landkreis Göppingen und damit auch die Stadt Eislingen beim dreiwöchigen „STADTRADELN“ gemeinsam in die Pedale. Zahlreiche Aktionen und Angebote laden dazu ein, das Fahrrad im Alltag und in der Freizeit zu benutzen. Erste Kilometer können bei der Auftaktveranstaltung - der RadSternfahrt des ADFC nach Stuttgart  - gesammelt werden. Die neuen Radroutenpläne des Landkreises Göppingen bieten zudem ein abwechslungsreiches Angebot, das mit dem RadWanderBus leicht erreicht werden kann. Beim alltäglichen Radeln geht es in Eislingen ab Sonntag, 10. Juni 2018 um mehr, als nur schnell von A nach B zu kommen, etwas für die eigene Gesundheit oder für ein besseres Klima zu tun. Denn der Wettbewerb „STADTRADELN“ verbindet die Freude am Radeln mit einem tollen Gemeinschaftserlebnis und einer Prise sportiven Wettkampfs.

Das Ziel

In Teams sollen drei Wochen lang möglichst viele Radkilometer gesammelt werden. Alle, die im Landkreis Göppingen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

RadSternfahrt am 10. Juni 2018

Unter dem Motto „Fahrrad statt Feinstaub“ rollen Tausende Radfahrer an diesem Sonntag aus allen Himmelsrichtungen nach Stuttgart und erobern für einen Tag die Straßen der Region. Eskortiert durch die Polizei fahren sieben Radgruppen auf gesperrten Straßen bis in die Stuttgarter Innenstadt. Dort schließen sich alle Radler für eine Abschlussrunde auf dem City-Ring zusammen und zeigen, wie nachhaltige Mobilität in lebenswerten Städten aussehen kann. Ziel der RadSternfahrt sind die Fahrradaktionstage Stuttgart auf dem Stuttgarter Schloßplatz.  Alle Radfahrer sind dort zu einem bunten Fest mit Bühnenprogramm, Mitmachaktionen und Informationen rund ums Radfahren eingeladen.

START der RadSternfahrt:
Interessierte Eislinger können sich dem Startpunkt auf dem Göppinger Markplatz um 9:00 Uhr anschließen und durch das Fils- und Neckartal in Richtung Stuttgart fahren. Für weniger geübte Radler gibt es auch unterwegs mehrere Zustieggsorte entlang der Bahntrasse. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des ADFC:
https://www.adfc-bw.de/radsternfahrt-bw

RadWanderBus

Auch innerhalb des Landkreises Göppingen gibt es in diesem Sommer ein attraktives Angebot, das motiviert, sich aufs Rad zu setzen. Seit 1. Mai 2018 fahren wieder die beliebten RadWanderBus-Linien RW1, RW2 und 170 an Sonn- und Feiertagen von Göppingen und Kirchheim zum Reußenstein. Eine Fahrt kostet nur 2 Euro. Zwischen 8:25 Uhr und 11:25 Uhr wird ein Stundentakt angeboten. Direkt vom Reußenstein können bequem viele touristischen Radrouten, wie die Filstalroute und die Albtraufroute erreicht werden. Weitere Informationen sowie den aktuellen Fahrplan finden Sie auf der Seite des RadWanderBus:
https://www.landkreis-goeppingen.de/,Lde/start/Tourismus/radwanderbus

Radroutenplaner

Die neuen Radroutenplaner des Landkreises Göppingen bieten auf über 70 Seiten Vorschläge für abwechslungsreiche Touren, auf denen zahlreiche Kilometer für die Aktion STADTRADELN gesammelt werden können. Der Routenplaner liegt im Rathaus Eislingen aus.