Junge Stimmen für Eislingen

Bannerfoto zur Aktion des Kinder- und Jugendbüros "Wählen ab 16"

 
Zu den anstehenden Kommunalwahlen veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro zusammen mit dem Erich Kästner Gymnasium eine Podiumsdiskussion mit Vertretern des Eislinger Gemeinderates. Diese richtet sich vor allem an junge Wähler, die zum ersten Mal ihre Stimmen abgeben dürfen.
 
Wenn am Sonntag, 26. Mai 2019 in vielen Bundesländern die Kommunalwahlen anstehen, dürfen auch viele Jugendliche und junge Erwachsene zum ersten Mal an die Urnen treten und ihre Stimmen abgeben. Seit auf Landesebene das aktive Wahlrecht ab 16 besteht, ist auch das städtische Kinder- und Jugendbüro bestrebt, durch verschiedene Aktionen und Projekte junge Wählerinnen und Wähler zu motivieren, ihre Stimmen in Eislingen abzugeben.

Dieses Jahr soll dies in Zusammenarbeit mit dem Erich Kästner Gymnasium in Form einer Podiumsdiskussion am

Wann Uhrzeit Wo
Donnerstag, 14. März 2019 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Mensa Ösch

erfolgen.

An diesem Abend werden Mitglieder des Eislinger Gemeinderats anwesend sein, die den jungen Besucherinnen und Besuchern Rede und Antwort hinsichtlich der Kommunalpolitik stehen werden. Was Kommunalpolitik und die Arbeit als Gemeinderat bedeutet, wird an diesem Abend ebenso zur Sprache kommen.

Alle interessierten jungen Bürgerinnen und Bürger sind dazu recht herzlich eingeladen, der Podiumsdiskussion beizuwohnen. Das Kinder- und Jugendbüro wird zudem an weiteren Terminen im April direkt an den Schulen sein, um über das Thema „Wählen ab 16“ zu informieren.
Fragen rund um das Thema "Wählen ab 16" beantworten gerne: