Kindergarten

Waldkindergarten "Ameisenstraße"

Im Brenntenholz
73054 Eislingen

Ansprechpartner:
Leitung: Gabi Scholl
0170 4897575
E-Mail senden / anzeigen
^
Träger
Stadt Eislingen/Fils
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr
^
Gruppen
Gruppenzahl: 1
^
Weitere Informationen zur Kindertageseinrichtung

Wir über uns

Die Stadt Eislingen hat seit 20. März 2014 einen Wald- und Naturkindergarten eröffnet.

Wir möchten den Kindern die Natur mit all ihren kleinen und großen „Wundern“ nahebringen und sie an die Tier- und Pflanzenwelt in unserer Umgebung heranführen.

Klettern, toben, bauen, spielen, sammeln und vieles mehr wird in der kleinen Gemeinschaft einer Gruppe erlebt. Das soziale Miteinander wird durch gemeinsame Projekte genauso wie bei alltäglichen Erlebnissen und Aktionen gefördert – denn gemeinsam sind wir stärker.

Unsere Motivation

„Das Kind begleiten ein glücklicher, selbständiger Mensch zu werden, der seine Individualität und seine Persönlichkeit in freier Natur entfalten darf.“

Kind sein bedeutet Bewegung und aktives Handeln!
Kinder möchten mitgestalten, sie lernen ihre Umwelt durch aktives „Tun“ zu begreifen. Hand-Werken ist die Hand zu entfalten (Rudolf Hettich)

Genau diese Rahmenbedingung möchten wir den Kindern im Wald geben. Es gibt keine größere Vielfalt um ganzheitlich und mit allen Sinnen zu lernen und zu „begreifen“. Wir möchten den Kindern ein gutes Vorbild sein und ihnen den nötigen Freiraum aber auch Anregung und Hilfestellung geben.


Pädagogische Anliegen

Das Umfeld unserer Kinder hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Die Kindheit wurde nach innen verlegt.

Gründe dafür:
  •  Zunahme von Verkehr
  •  Große Bebauung in den Städten
  •  Ängste der Eltern
  • "Terminpläne" der Kinder
  •  Berufstätigkeit der Eltern

Dies sind nur einige Gründe für die völlig andere Ausgangssituation des „Kind-sein“ in der heutigen Zeit im Vergleich zu früher. Eine natürliche Umwelt fördert die gesunde Entwicklung der Kinder. Diese findet man nirgends besser als im Wald. Die Kinder von heute brauchen die Natur, um zu lernen, als Erwachsene von morgen verantwortlich zu leben und zu handeln.

Pädagogische Umsetzung

Unsere pädagogische Umsetzung setzt das Verständnis für ganzheitliches Lernen voraus. Die Kinder sollen mit allen Sinnen und bei jeder Jahreszeit die Natur erleben und ihre Veränderung wahrnehmen können.

Zum Herunterladen: Flyer Waldkindergarten Ameisenstrasse

Da keine räumlichen Begrenzungen vorhanden sind, können die Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben. Sie können ohne die Lärmbelästigung, die in geschlossenen Räumen entsteht, Stille erleben und diese schätzen lernen. Wenn Kinder zuerst sehen, berühren und erleben können – dann können sie auch Erklärungen aufnehmen und verstehen.

Soziales Lernen ihn der Gruppe, Förderung der Sinne, handwerkliches Tun, sowie das Interesse an der Umwelt und deren Schutz, fließt in den täglichen Ablauf eines Waldtages ganz selbstverständlich ein.
  • Der Wald ist Gruppenraum
  • Der Wald ist das zentrale pädagogische Element
  • Der Wald ist Erfahrungsraum

Vorschule im Wald- und Naturkindergarten

Auch in der "Ameisenstraße" gelten die gleiche Regelung wie in anderen Einrichtungen – gelernt wird in der ganzen Kindergartenzeit. Natürlich werden die „Großen“ gezielt auf die Schule vorbereitet und die Beobachtung auf die Schulreife wird intensiviert.

Wie in allen Einrichtungen in Eislingen wird auch der Wald- und Naturkindergarten eine enge Kooperation mit der zuständigen Grundschule der Kinder führen. In Eislingen gibt es seit dem Schuljahr 2014 ein Kooperationskonzept.

Standort

Auf einer nord-östlich der Stadt Eislingen gelegenen Wiese am Waldrand befindet sich ein Blockhaus als Standort des Wald- und Naturkindergarten (Nähe Kleingartenanlage).


Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf und einen Besuch in unserem Haus.