Veranstaltung

Ausstellungseröffnung "Verbundene Landschaft - Lebendige Vielfalt"

Fr., 26. April 2024
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

mit Lilith Stelzner, Naturschutzreferentin BUND e.V.
und Luisa Klink, Biotopverbundmanagerin LEV Göppingen e.V.
^
Beschreibung

Oberbürgermeister Klaus Heininger wird den Abend mit einem Grußwort eröffnen. Lilith Stelzner, Naturschutzreferentin des BUND Baden-Württemberg, wird über die Bedeutung von Biotopverbünden für die Artenvielfalt referieren. Luisa Klink vom Landschaftserhaltungsverband Göppingen erläutert anschließend, wie ein Biotopverbund in der Praxis geplant und umgesetzt werden kann, sowie über den aktuellen Stand im Kreis Göppingen.

Das dramatische Insektensterben und der anhaltende Biodiversitätsverlust ist sowohl ein globales als auch ein lokales gesamtgesellschaftliches Problem, das dringend angegangen werden muss. Eine vielversprechende Maßnahme ist ein landesweiter Biotopverbund, der bis zum Jahr 2030 auf mindestens 15 % der Landesfläche Baden-Württembergs ausgebaut werden soll. Zu dessen Schaffung sind insbesondere die Städte und Gemeinden verpflichtet, Planungen zu erstellen und diese planungsrechtlich zu sichern.

In diesem Zusammenhang zeigt der BUND Eislingen die Ausstellung „Verbundene Landschaft - Lebendige Vielfalt“ vom 26. April bis 10. Mai 2024 im Foyer des Rathauses.

Sie stellt die große Bedeutung des Biotopverbundes für Tier und Mensch dar und welche Rolle eine solche Vernetzung von Naturräumen für den Erhalt heimischer Arten spielt. Sie veranschaulicht die Voraussetzungen für die Verbindung von Lebensräumen in Baden-Württemberg und zeigt, wie der Biotopverbund in der Praxis umgesetzt werden kann.

^
Veranstaltungsort
Foyer, Rathaus Eislingen
^
Kosten

Der Eintritt ist frei.

^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
in Kooperation mit der vhs und der Stadtverwaltung Eislingen.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken