Veranstaltung

Quo Vadis Erde? Teil 2 - Gedanken über unsere Zukunft auf der Erde

Logo VHS
Mo, 18. Februar 2019
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Vortrag in der Reihe "Evolution" mit Dr. Christoph Speiser
^
Beschreibung
Seit der Mensch auf die Bühne der Erde trat gab es Probleme. Durch seine Vermehrungsfähigkeit sowie seine Maßlosigkeit hat er die Ressourcen der Erde ausgeschöpft bis zur Bedrohung seiner eigenen Existenz. Ursache ist seine Sucht nach ständiger Steigerung, anstatt die Nachhaltigkeit in Kreisläufen zu suchen, wie es die Natur vormacht. Er verhält sich in allem "unnatürlich". Wann und wodurch hat sich der Mensch von der Natur entkoppelt? Gibt es einen Weg zurück? Wie wird sich der Mensch vermutlich verhalten, wenn die Schäden, auch für die größten Optimisten, unübersehbar geworden sind? Niemand kann die Zukunft voraussagen, aber man sollte sich Gedanken machen. Der Referent versucht dies durch den geweiteten Blick auf den Ursprung der Erde, die Entstehung des Lebens und den Ablauf der Evolution. Dadurch ergibt sich auch für das Auftreten des Menschen ein neuer überraschender Ansatz.
Dr. Christoph Speiser ist Biologe und Mitglied des Fördervereins Eislinger Saurierfunde (FES).
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Eintritt 5,- € / ermäßigt 3,- €
^
Hinweise
Keine Anmeldung!

  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Volkshochschule
in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Eislinger Saurierfunde (FES) e. V.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken