Veranstaltung

Stadt­ge(h)schich­te er­le­ben

Sa, 2. Februar 2019
15:00-17:00 Uhr
Treffpunkt: Schlossplatz vor dem Rathaus
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Führung auf dem Geschichtspfad
^
Beschreibung
Ver­bor­gen, ver­schwun­den oder ver­steckt ist man­ches, was Eis­lin­gen zu dem ge­macht hat, was es heute ist: Auf dem Ge­schichts­pfad er­le­ben Sie immer wie­der neue – mit­un­ter über­ra­schen­de – Bli­cke auf die Eis­lin­ger Ge­schich­te von den Rö­mern und Ger­ma­nen bis in die Ge­gen­wart.

An diesem Samstag führt KARIN SCHUSTER durch die Runde NORD.

Aus­gangs­punkt (Sta­ti­on 1) des Ge­schichts­pfads bil­det der Schloss­platz vor dem Rat­haus.
In zwei etwa gleich lan­gen Schlei­fen führt die Rund­stre­cke durch den Süden und Nor­den von Eis­lin­gen. Farb­mar­kie­run­gen zei­gen auf den ers­ten Blick die The­men­be­rei­che an:
Blau steht für His­to­ri­sches,
Rot für Neu­zeit­li­ches und
Schwarz für die Jahre der NS-Herr­schaft.
Quer­ver­wei­se auf an­de­re Sta­tio­nen des Ge­schichts­pfads ma­chen Zu­sam­men­hän­ge deut­lich. Alle Texte lie­gen auch in eng­li­scher Spra­che vor, ab­ruf­bar über einen QR-Code.

Eine besondere Gelegenheit bietet sich an diesem Samstag, wenn die denkmalgeschützte St. Anna-Kapelle geöffnet und der Innenraum besichtigt werden kann.

NächsterTermin:

02.03.2019 (Runde SÜD; moderiert durch PETER RITZ)
^
Treffpunkt
Schlossplatz vor dem Rathaus
^
Kosten
Kostenlose Führung
^
Hinweise
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Die Führung ist familienfreundlich - mit Sicherheit also auch eine gute Gelegenheit für Eltern mit Kindern, um mit der ganzen Familie seine Heimatstadt von einer anderen Seite kennenzulernen.

^
Veranstalter
Stadtverwaltung Eislingen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken