Veranstaltung

Oberschwaben - bäuerlich, gläubig und barock

Logo VHS
Mi, 30. Januar 2019
14:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Diavortrag mit Dr. Hans-Heiner Gruß in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein
^
Beschreibung
Dort, wo die schwäbische Zunge eine andere Färbung hat als im Neckarraum, liegt zwischen Kuppen, Seen und Mooren Oberschwaben. Die vier großen Eiszeiten haben schon in der Oberfläche dieser Landschaft barocke Formen gestaltet: Heiter, fröhlich und sanft gewellt. Moränenhügel sorgten nach dem Abschmelzen des Eises für Bäche, Flüsse und Seen. Im Laufe der Jahrtausende wurde aus den Seen Land. Bis zum heutigen Tag ist ein Verlanden zu beobachten. Neben der oberschwäbischen Urlandschaft entwickelte sich eine vor Leben strotzende Kulturlandschaft. Mittelpunkt ist der bäuerliche Mensch und sein tief verwurzelter christlicher Glaube, der gerade in der Zeit des Barock zum Höhepunkt gelangte. Kirchen und Klöster sind Ausdruck jener sakralen Begeisterung, in die jeder Besucher Oberschwabens mit hineingezogen wird.

Im Anschluss an den kurzweiligen Lichtbildervortrag laden wir zu Kaffee, Tee und Gebäck im Foyer der Stadthalle ein.
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Einzelkarte 5.00 €
ermäßigt 3.00 €
^
Hinweise
Keine Anmeldung!

  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Volkshochschule
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken