Aktuelles zum Coronavirus

Aktuelle Regeln und Hinweise

Übersicht der aktuellen Regeln

Das gilt aktuell in den städtischen Einrichtungen

(Dieser Link wird in Kürze an die Alarmastufe II angepasst und aktualisiert. Bitte informieren Sie sich in der Zwischenzeit bei dem entsprechenden Mitarbeiter(Mitarbeiterin) der Stadtverwaltung

Übersicht Corona-Verordnungen nach Themenbereichen

Fragen und Antworten zu den Corona-Regeln

Infektion und Quarantäne

Familie, Kinder und Jugend

Kitas

Seit 04.10.2021 gilt für die Kitas die neue Corona VO Kita.
Die Bestimmung zur Kohortenbildung wurde aufgehoben. Die Betreuung kann daher im Rahmen des betriebserlaubten Konzepts wieder ohne Gruppenbeschränkungen durchgeführte werden. Dies gilt auch für Ausflüge, Spaziergänge und die Nutzung öffentlicher Spieleplätze.
Die Stadt Eislingen wird weiterhin an der Kohortenbildung festhalten, um das Infektionsgeschehen besser unter Kontrolle zu halten und um eine Schließung der Einrichtungen so lange wie möglich zu vermeiden.
Für Eltern und sonstige externe Personen gilt für den Zutritt zu den Kitas der 3G-Nachweis (Immunitäts- und Testnachweis). Der zugrundeliegende Test darf dabei nicht länger als 24 Stunden (Antigen-Schnelltest) oder 48 Stunden (PCR-Test) zurückliegen. Ausgenommen sind die in der Einrichtung betreuten Kinder, solange kein Infektionsfall in der Betreuungsgruppe auftritt, sowie Kinder, die noch nicht eingeschult sind.
Die 3G-Nachweispflicht gilt auch für Veranstaltungen und Gremiensitzungen, die in der Einrichtung oder auf dem Gelände der Einrichtung stattfinden, wie z.B. Elternabende. Sie gilt außerdem auch im Rahmen der Eingewöhnung und für sonstige Aufenthalte in der Einrichtung oder auf dem Gelände, sofern der Aufenthalt nicht außerhalb der Betriebszeiten oder nur für kurze Zeit, wie z.B. beim Bringen und Abholen der Kinder erfolgt.
Allen Kindern in unseren Krippen und Kitas wird weiterhin ein freiwilliges Lolli-Testangebot gemacht, das bis zu zweimal wöchentlich angenommen werden kann.



Seit dem 18.10.2021 gilt für die Schulen die neue Corona VO Schule.

Was passiert in der Alarmstufe?

In der Alarmstufe gilt die Maskenpflicht wieder generell im Klassenzimmer und Betreuungsraum. Unverändert bleibt die Maskenpflicht außerhalb der Unterrichts- und Betreuungsräume bestehen.

In Schulen gilt wieder die Maskenpflicht

Schülerausweis gilt für Volljährige nur noch bis Jahresende als Testnachweis

Grundsätzlich gilt

Für die Teilnahme an Präsenzunterrichten besteht eine Pflicht von drei Tests pro Woche. Den Zeitpunkt, den Ort und die Organisation der Testung bestimmt die Schulleitung.

Grundschulkindbetreuung

Über die Zeiten der Grundschulkindbetreuung im kommenden Schuljahr wurden die Eltern bereits informiert.

Corona-Verordnung Schulen

Alltag in Corona-Zeiten

Telefon-Hotline bei Problemen und Konflikten

Telefonisches Beratungsangebot der AWO

Sorgentelefon Christuskirche
Der Diakonie- und Krankenpflegeverein der Christuskirche und die Sozialdiakonische Stelle bieten ein Sorgentelefon an für alle, die sich aussprechen möchten und etwas auf dem Herzen haben, das sie umtreibt in diesen krisenbehafteten Zeiten.
Kontakt:
Hannelore Schnitzler und Annemarie Schmid
Telefon: 07161/ 88235

Aus dem Rathaus

Aufgrund der steigenden Inzidenzen ist der Zutritt ins Rathaus ab 22. November nur noch nach Terminvereinbarung möglich. Wenn möglich erledigen Sie Ihr Anliegen bitte telefonisch oder postalisch. Termine können Sie direkt bei Ihrer Ansprechperson telefonisch vereinbaren.  Eine Online-Terminvergabe ist nicht mehr möglich. Im Rathaus besteht eine Maskenpflicht und die Pflicht, am Eingang die Hände zu desinfiziert. Auf Begleitpersonen sollte, wenn möglich, verzichtet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!.

Ergänzend zu den Informationen auf unserer Website, haben wir für Sie zu allen Fragen zum Coronavirus eine telefonische Hotline im Rathaus eingerichtet:

Hotline: 07161 / 804-444


Sie erreichen die Mitarbeiterinnen  und Mitarbeiter wie folgt:

Erreichbarkeit Hotline
Montag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Allgemeine Informationen

Informationen zur nächsten öffentlichen Sitzung des Gemeinderats und seinen Ausschüssen erhalten Sie im folgenden Link: Sitzungskalender des Gemeinderats und seiner Ausschüsse. Aufgrund der Corona-Pandemie und der bestehenden Kontaktbeschränkungen finden die Sitzungen in der Regel in der Stadthalle statt. Den Sitzungsort entnehmen Sie bitte der entsprechenden Tagesordnung im Sitzungskalender.

Maskenpflicht

Aufgrund der aktuellen Infektionslage besteht bis auf weiteres während der Sitzungen des Gemeinderats eine Maskenpflicht ( OP-Masken, Masken des Standards KN95/N95 oder Masken des Standards FFP2).

Falls Sie weitere Fragen dazu haben, erhalten Sie unter der Telefonnummer 07161 / 804-114 gerne Auskunft.

Informationen in anderen Sprachen