Solidarität zeigen - Nachbarschaftshilfe organisieren

Gerade in der aktuellen Lage benötigen viele Menschen Unterstützung und Hilfe zum Beispiel für den Einkauf, den Gang zur Apotheke oder beim Ausführen des Hundes. Bitte bieten Sie betroffenen Personen in Ihrem Bekanntenkreis oder aus Ihrer Nachbarschaft Ihre Hilfe an. Achten Sie jedoch darauf, dass dies ohne persönlichen Kontakt erfolgt. Die Einkäufe können Sie beispielsweise vor die Tür legen. Vermeiden Sie den Austausch von Bargeld.

Wichtige Tipps der Polizei

Leider nutzen Haustürbetrüger und andere Kriminelle die Notlage aus. Damit Hilfseinrichtungen und andere Formen der Nachbarschaftshilfe die Betroffenen und sich selbst vor den Maschen der Betrüger schützen können, gibt die Polizei in folgenden Beiträgen Tipps:

Tipps der Polizei für Hilfesuchende (PDF)

Tipps der Polizei für Hilfsorganisationen (PDF)

Ich brauche Hilfe

Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an:

Stadtverwaltung Eislingen
Frau Christina Szalontay
Telefon: 07161 / 804-236
E-Mail: c.szalontay@eislingen.de

Nachbarschaftshilfe - Tipps der Polizei für Hilfesuchende, Stand: 31.03.2020 (PDF)
Hilfsangebot der Göppinger Muslime
Die Sozialdiakonische Stelle bietet einen Einkaufsdienst und Botengänge an für Ältere oder für Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden. Es haben sich bereits einige Freiwillige gemeldet.
Kontakt:
Hannelore Schnitzler
Telefon: 07161/ 920 190 26

Ich möchte helfen

Wenn Sie andern helfen möchten und nicht zur Risíkogruppe gehören, wenden Sie sich an: oder Nachbarschaftshilfe - Tipps der polizei für Hilfsorganisationen, Stand: 31.03.2020 (PDF)